Etelser Grundschüler zu Gast bei der Feuerwehr

am 26. Januar 2017 um 13:14 Uhr

In der letzten Woche haben etwa 60 Kinder der dritten Klassen der Grundschule Etelsen im Rahmen des Sachkundeunterrichts die örtliche Feuerwehr besucht.

Der Besuch begann mit einer Fragerunde, bei der Fragen der Kinder beantwortet und das Verhalten im Brandfall besprochen wurde. Hier konnten die Kinder auch einmal eine Brandfluchthaube aufsetzen und somit eine mögliche Angst davor abbauen. Im Anschluss wurde die Einsatzkleidung vorgestellt und jedes Kind hatte die Möglichkeit diese anzuprobieren. In der Fahrzeughalle wurden die Fahrzeuge und der Anhänger gezeigt. Als letztes konnte eine Fettexplosion und das Löschen einer brennenden Bratpfanne bestaunt werden. Der Bratpfannenbrand wurde von den Lehrerinnen gelöscht, was zu ausgiebigem Applaus führte.

Die Kinder und Lehrkräfte schienen ihren Spaß zu haben, was im gleichen Maße auch auf den Brandschutzerzieher und seine beiden Helfer Günther Minder und Wilhelm Meyer zutraf.

 Fotos: Wilhelm Meyer

 

Von
Kategorie: Aktuelles, Aktuelles Etelsen, Allgemein, Startseite

Kommentare sind geschlossen