Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Daverden für die Jahre 2020 und 2021

Nach einer coronabedingten Verspätung von eineinhalb Jahren konnte der Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Daverden Stefan Jathe am 21.05.2022 endlich 22 Mitglieder der Wehr, zahlreiche Gäste aus Politik und Verwaltung,den neu amtierenden Kreisbrandmeister Dennis Körte und den Gemeindebrandmeister Meiko Lindhorst begrüßen.

Er begann seine Jahresrückblicke mit der jeweiligen Aufzählung der Einsätze. Zehnmal wurde die Ortsfeuerwehr Daverden 2020 und neunzehnmal im Jahre 2021 alarmiert. Den größten Anteil machten hierbei die Einsätze der technischen Hilfeleistungen aus.

Über das Thema Übungsdienste während der Coronazeit erklärte Stefan Jathe, dass dem Coronalockdown zum Trotz 2020 und 2021 Übungsdienste mit besonderen, aber wirkungsvollen Sicherheitsvorkehrungen, die konform mit den gesetzlichen Bestimmungen waren, durchgeführt werden konnten.

Bei der Aufzählung der Mitgliederstruktur angekommen gab der Ortsbrandmeister Jathe bekannt, dass 34 Mitglieder der Einsatzgruppe angehören, zehn Mitglieder der Altersgruppe angehören, elf Mitglieder seien in der Jugendfeuerwehr zu zählen und 16 Kinder würden der gemeinsamen Kinderfeuerwehr Daverden-Langwedel zugehörig sein. Der Altersdurchschnitt innerhalb der Ortsfeuerwehr läge bei 44,3 Jahren.

Nach den Worten des Ortsbrandmeisters berichteten die Funktionsträger von ihren Bereichen. Im Namen des am Abend der Versammlung verhinderten Atemschutzgerätewartes Helge Knoop, bedankte sich Lars Oetting bei allen 13 Atemschutzgeräteträgern. Die interne jährliche Unterweisung aller Atemschutzgeräteträger habe 2021 „Online“ stattgefunden. Ferner ließ Knoop ausrichten, dass die Atemschutzübungsstrecke in der FTZ Verden erneuert worden sei.

Der Schulklassenbetreuer Jörn Winkelmann konnte im Rahmen seines Tätigkeitsberichtes erklären, dass erfreulicherweise der Kontakt zum Kindergarten Daverden und der Grundschule Langwedel auch in der Coronazeit aufrechterhalten werden konnte. Er sei auch im Jahr 2020 in der Lage gewesen, drei Unterrichtsbesuche in der Grundschule zu absolvieren. Im Oktober 2021 habe eine Schulung im Feuerwehrhaus Daverden mit Mitarbeiterinnen des Kindergartens stattgefunden, so Jörn Winkelmann.

Anschließend stand der Bericht der Jugendfeuerwehr an. Der Jugendfeuerwehrwart Philipp Wendt bedauerte, dass es im Jahr 2020 keinen nennenswerten Übungsdienstbetrieb gegeben habe.
Er hebt Übernahmen aus der Kinderfeuerwehr hervor, da Quereinsteiger leider ausblieben.
Als Highlight des Jahres 2021 hob Wendt das Seifenkistenrennen hervor, dass im Spätsommer 2021 stattfinden konnte.

Nach dem Bericht der Jugendfeuerwehr folgte die Betreuerin der Kinderfeuerwehr Yvonne Ittner mit ihren Ausführungen. Sie erwähnte die besonderen Besuche bei den Kindern zum Nikolaus und zu Ostern. Besonders spannend sei der Verkehrserziehungsdienst für die Kinder, so Ittner.

Nach den Berichten der Funktionsträger standen Wahlen auf der Tagesordnung.
Neu in ihre Ämter wurden gewählt: Patrick Steffens zum Schriftwart und Sven Thiemann zum neuen Sicherheitsbeauftragten. Ebenso übernahm Christopher Nawroth das Amt eines Kassenprüfers.

Durch Wahlen in ihren Ämtern bestätigt wurden: Juliane Nawroth als Sprechfunkbeauftragte, Philipp Wendt als Jugendfeuerwehrwart, Simon Ditte als stellvertretender Jugendfeuerwehrwart, Yvonne Ittner als Kinderfeuerwehrwartin und Frank Weiberg von der OFW Langwedel als stellvertretender Kinderfeuerwehrwart.

Im Anschluss an die Wahlen freute sich Ortsbrandmeister Jathe darüber, dass er per Handschlag die beiden neuen Kameraden Fabian Bolte und Christopher Nawroth in die Einsatzabteilung übernehmen konnte. Beide kamen aus der Jugendfeuerwehr.
Anschließend beförderte er Christopher Nawroth, Ronny Ittner und Fabian Bolte zu Feuerwehrmännern.
Danach kam es zu Beförderungen durch den Gemeindebrandmeister Meiko Lindhorst. Er ernannte den Ortsbrandmeister Stefan Jathe zum Brandmeister und den stellvertretenden Ortsbrandmeister Lars Oetting zum ersten Hauptlöschmeister.

Nach den Beförderungen standen Ehrungen an.
Sven Thiemann: 25 Jahre im Feuerwehrdienst
Jörn Winkelmann 40 Jahre im Feuerwehrdienst der OFW Daverden
Stephan Rinn (leider abwesend): 40 Jahre im Feuerwehrdienst der OFW Daverden
Hermann Gronholz: 50 Jahre im Feuerwehrdienst der OFW Daverden
Karl-Heinz Böhnke: 60 Jahre im Feuerwehrdienst der OFW Daverden

Die Grußworte der Gäste eröffnete der Gemeindebrandmeister Meiko Lindhorst. Er erörterte Themen der Gemeindefeuerwehr.

Im Anschluss bedankte sich der Bürgermeister Andreas Brandt bei allen Anwesenden für Ihre Arbeit. Ebenso sprach der Ortsbürgermeister Alfons Adam sein Lob und Anerkennung aus.

Zum Abschluss kam der neu amtierende Kreisbrandmeister Dennis Körte zu Wort. Er berichtete nach einer kurzen Vorstellung seiner Person von aktuellen Feuerwehrthemen auf der Landkreisebene.

Der Ortsbrandmeister Stefan Jathe beendete um 21:30 Uhr die Jahreshauptversammlung.

vorne, von links: Hermann Gronholz, Karl-Heinz Böhnke
Reihe hinten, von links: Bürgermeister Andreas Brandt, Kreisbrandmeister Dennis Körte, Christopher Nawroth,
Jörn Winkelmann, Stellv. Ortsbrandmeister Lars Oetting, Orstbrandmeister Stefan Jahte, Ronny Ittner, Gemeindebrandmeister Meiko Lindhorst
Foto: Ingo Wächter