Starkregen sorgt für mehrere Einsätze in der Gemeinde

Anhaltender Starkregen hat am Freitagvormittag für mehrere Feuerwehreinsätze in der Gemeinde Langwedel gesorgt. Zunächst gab es drei Einsätze in den Ortschaften Etelsen und Cluvenhagen, wo Wasser in Keller zu laufen drohte bzw. schon im Keller stand. Die Feuerwehr konnte hier schnelle Abhilfe schaffen und verstopfte Abläufe öffnen, um einen weiteren Wasserzulauf zu verhindern.

Wenig später kam es zu einem Einsatz in Völkersen. Hier drohte das Wasser aus dem Dorfbach in Gärten und Häuser zu laufen. Mittels Pumpe wurde das Wasser abgepumpt und auf freie Frelder geleitet. Auch hier konnte ein größerer Schaden verhindert werden.

Gegen Mittag kam es dann erneut zu einem Einsatz in Etelsen. An einer bekannten Einsatzstelle drückte das Wasser aus der Kanalisation hoch und überflutete Privatgrundstücke. Die Ortsfeuerwehr Etelsen setzte Pumpen ein, um auch hier das Wasser abzupumpen und auf freie Flächen zu leiten.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren aus Cluvenhagen, Daverden, Etelsen und Völkersen.