Starkregen sorgt für überflutete Kanalisation

Am Freitagabend gegen 20:30 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Etelsen zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Gemeldet wurde, dass Wasser aus der Kanalisation im Kötnerweg hochdrücken würde. Die starken Regenfälle in den Stunden davor konnte die Kanalisation wohl nicht mehr bewältigen. Daher sprudelte Abwasser aus einem Gullydeckel in einer Einfahrt eines Hauses. Die eintreffenden Kräfte aus Etelsen sperrten die Straße ab und sicherten den Gully. Zur weiteren Unterstützung wurde die sogenannte Chiemsee-Pumpe, eine Schmutzwasserpumpe, der Ortsfeuerwehr Langwedel nachgefordert. Unter zur Hilfenahme der speziellen Pumpe wurde das Wasser auf einen nahegelegenen Acker gepumpt. Nach ca. 3 Stunden Pumparbeit konnte der Einsatz als beendet gemeldet werden. Die Kräfte befanden sich gegen 23:30 Uhr wieder alle im Feuerwehrhaus.