Unwettereinsätze durch Sturmtief

Datum: 18. Februar 2022 um 20:19
Dauer: 8 Stunden 26 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: diverse Einsatzstellen
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Verden 


Einsatzbericht:

Auch die Ortschaft Holtebüttel ist nicht von Einsätzen durch die beiden Stürme „Zeynep“ und „Ylenia“ verschont geblieben.

Der erste Alarm ging um 20:19 Uhr ein. Auf der Rotenburger Straße sollte ein Baum auf einen PKW gefallen sein. Da die zuständige Ortsfeuerwehr Völkersen bereits an drei Einsatzstellen gebunden war übernahm die Ortswehr Holtebüttel diesen Einsatz. Beim Eintreffen stellte sich heraus das der Baum nicht auf dem PKW lag und es keinen Personen Schaden gegeben hatte. Der Fahrer konnte lediglich nicht mehr rechtzeitig ausweichen, ist über den gefallenen Baum gefahren und musste abgeschleppt werden. Der Baum wurde mittels Motorkettensäge geteilt und mit Unterstützung eines Landwirtes von der Straße und Radweg entfernt. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Aufgrund der anhaltenden Sturmlage wurde das Feuerwehrhaus besetzt und auf weitere Einsätze gewartet.
Gegen 03:00 Uhr am Samstagmorgen wurde in der Nasse Straße in Dahlbrügge eine abgebrochene Baumkrone im Baum hängend vorgefunden. Die Einsatzstelle wurde abgesperrt, mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr Verden die Baumkrone entfernt und anschließend die Krone zerkleinert sowie die Straße gereinigt. Um viertel vor fünf wurde die Bereitschaft der Ortsfeuerwehr Holtebüttel aufgelöst.