Einsatzreiches Wochenende für die Ortsfeuerwehr Langwedel

Am Samstag, den 29.05.21 gegen 10.35 wurde die Ortsfeuerwehr Langwedel zu einem Wohnwagen-Brand auf die Autobahn 27 Richtung Bremen alarmiert. 

Noch vor Eintreffen der ersten Einsatzfahrzeuge erhielten wir seitens der Werksfeuerwehr Hannover Amtshilfe. Diese befand sich in unmittelbarer Nähe zur Einsatzstelle.

Diese stellte kein Feuer am Wohnmobil fest.  

Die auf Anfahrt befindlichen Fahrzeuge konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

Am Sonntagmorgen, den 30.05.21 gegen 10.23 wurde die Ortsfeuerwehr Langwedel zu einem vermeintlichen Feuer alarmiert. Es handelte sich hierbei um einen ausgelösten Rauchmelder in der Wohngruppe Stiftung Waldheim.

Das erst eintreffende Fahrzeug konnte bei der Erkundung schnell feststellen das kein Feuer vorhanden war.  

Nach ca. 15 Minuten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und alle Kräfte konnten wieder einrücken.