Autotransporter brennt auf der A 27 komplett aus

Fahrer bleibt unverletzt

Am frühen Donnerstagnachmittag wurden die Feuerwehren aus Daverden, Holtebüttel und Langwedel zu einem Fahrzeugbrand auf die Autobahn 27 gerufen. Kurz vor der Abfahrt Langwedel fing aus bislang ungeklärter Ursache ein Autotransporter Feuer. Bereits vorm eintreffen der ersten Kräfte stand der LKW in Vollbrand. Sofort wurde eine umfangreiche Brandbekämpfung eingeleitet. Um die Wasserversorgung sicherzustellen wurde noch das Großtanklöschfahrzeug nachalamiert. Dieses Fahrzeug wird von der Firma Oehlrich den Feuerwehren im Landkreis Verden zur Verfügung gestellt. Der Tankwagen enthält 26.000 Liter Wasser und wird von der Ortsfeuerwehr Verden besetzt.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden insgesamt vier Autos durch das Feuer komplett zerstört. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden, weil nach der Brandbekämpfung noch der Kraftstoff des Transporters abgepumpt werden musste.