Einsatzmeldung: Gefahrgut-Alarm bei der Deutschen Post

Auf dem Postgelände an der Hauptstraße ist es heute Morgen zu einem Gefahrguteinsatz gekommen. Eine unbekannte Flüssigkeit war aus einem Paket auf weitere Sendungen getropft. Da die Substanz chemisch roch räumten die Mitarbeiter das Gelände und verständigten die Feuerwehr. Die Ortsfeuerwehren aus Daverden und Langwedel rückten, weiterhin der Messwagen des Gefahrgutzuges der Kreisfeuerwehr sowie diverse Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei. Mit zwei Trupps unter Atemschutz ging die Feuerwehr vor und kontrollierte alle betroffenen Pakete. Nach einiger Zeit konnte dann Entwarnung gegeben werden. Aus einem Paket war chlorhaltiger aber handelsüblicher Schimmellöser ausgelaufen. Das Paket wurde gesichert. Es bestand keine Gefahr. Nach rund 90 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

IMG_1129IMG_1131