Einsatz Nr. 51/2015: Verkehrsunfall in Dahlbrügge

Nach dem regulären Feuerwehrdienst erreichte den Ortsbrandmeister beim Verlassen des Feuerwehrhauses um 22:21 Uhr ein Anruf mit der bitte zu einem Verkehrsunfall in die Hollenstraße / Ecke Kiefernweg zu kommen. Die verbliebenen Mitglieder der Ortsfeuerwehr Holtebüttel rückten ohne Alarm zur Unfallstelle aus. Der Krankenwagen und die Polizei waren schon vor Ort. Die Rettungsanitäter hatten den verletzten bereits im Krankenwagen behandelt. Der PKW hatte sich in der Ortsdurchfahrt Dahlbrügge (Hollenstraße Fahrtrichtung Dahlbrügger Landstraße) gedreht. Dabei beschädigte er einen Zaun und kam schließlich an einem Baum neben der Fahrbahn zum Stehen. Die Feuerwehr sperrte kurzzeitig die Hollenstraße und half bei den Aufräumarbeiten. Die Kameraden konnten um 23:15 Uhr wieder Einrücken.

Bilder: Polizeiinspektion VER/OHZ

12