Alarmübung in Daverden

am 6. Oktober 2016 um 15:32 Uhr

Am Mittwoch, den 05.10.2016 wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehr Daverden um 18:35 Uhr über Sirene und Funkmeldeempfänger für eine unangekündigte Alarmübung gerufen. Inhalt der Übung war folgendes Szenario:

Im Gewerbegebiet in Daverden, kam es in der Straße Roggenkamp, in einem Produktionsbetrieb für Tiernahrung nach handwerklichen Arbeiten zu einer Verpuffung mit starker Rauchentwicklung. Zwei Handwerker wurden dabei verletzt und waren vermisst.

Stefan Jathe und Jörn Winkelmann als Organisatoren der Übung legten den Schwerpunkt der Übung auf das Thema „Menschenrettung unter schwerem Atemschutz bei erschwerten Bedingungen durch Rauchentwicklung“ beim Innenangriff und Brandbekämpfung.

Nach einer dreiviertel Stunde war die Übung beendet.

img_0135 img_0138

 

Von
Kategorie: Aktuelles, Aktuelles Daverden, Einsätze, Einsätze Daverden, Startseite

Kommentare sind geschlossen