Einsatzmeldung: Ölspur nach Motorplatzer auf der Autobahn 27

am 24. März 2016 um 14:45 Uhr

Nach dem Gefahguteinsatz bei der Deutschen Post wurde die Ortsfeuerwehr Langwedel gemeinsam mit der Ölwehr aus Holtebüttel am Nachmittag zu einem zweiten Einsatz gerufen. Nach einem Motorplatzer hatte sich eine rund 300 Meter lange Ölspur auf der A27 in Fahrtrichtung Bremen gebildet. Betroffen waren die Überholspur und der Standstreifen- Während der betroffene VW Passat nicht mehr weiterfahren konnte, konnte ein zweiter PKW Marke BMW, der direkt hinter dem Passat fuhr, nach kurzem Stopp weiterfahren. Aus einer größeren Ölverschmutzung auf dem BMW waren keine Schäden festzustellen. Ein weiterer nachfolgender PKW überfuhr jedoch ein Trümmerteil und beschädigte sich dabei einen Reifen. Das Fahrzeug musste ebenso wieder der Passat abgeschleppt werden. Die Einsatzkräfte aus Langwedel und Holtebüttel streuten die Ölspur mit dem Öltiger ab und rückten danach wieder ein.

IMG_1137

Von
Kategorie: Einsätze, Einsätze Holtebüttel, Einsätze Langwedel, Startseite

Kommentare sind geschlossen