Einsatz Nr. 35/2015: Pferderettung

am 8. September 2015 um 07:30 Uhr

Am Dienstagmorgen wurde die Ortsfeuerwehr Langwedel zu einer Tierrettung nach Langwedel-Föhrt alarmiert. Ein Pferd war am Rand einer Weide gestürzt und in einen kleinen Graben gerutscht. Die Einsatzkräfte aus Langwedel verschafften sich schnell Zugang zum Pferd und legten Bandschlingen an. Mit Hilfe eines Radladers der benachbarten Firma Albert Holzkamm Bauunternehmung GmbH + Co. KG wurde das Pferd dann zügig und noch lebend aus dem Graben gezogen. Ein Tierarzt übernahm sofort die Behandlung des Pferdes. Leider war der Zustand des Pferdes so schlecht, dass es nach dem Einsatz eingeschläfert werden musste. In diesem Zusammenhang rät die Feuerwehr allen Bürgern, bei lebensbedrohlichen Notlagen von Menschen und Tieren, umgehend die Feuerwehr zu rufen. In diesen Fällen entstehen keine Kosten für die Notrufgeber.

IMG_9623 IMG_9630

Von
Kategorie: Allgemein, Einsätze, Einsätze Langwedel

Kommentare sind geschlossen