Einsatzmeldung: Personen im Fahrstuhl am Bahnhof eingeschlossen

Am Sonntagabend wurde die Ortsfeuerwehr Langwedel zu einer technischen Hilfeleistung zum Bahnhof nach Langwedel alarmiert. Im Fahrstuhl zwischen den Gleisen 2 und 3 waren mehrere Personen im Fahrstuhl eingeschlossen. Die Einsatzkräfte setzen den Fahrstuhl mit Spezialequipment wieder in Gang und konnten die Personen in wenigen Minuten aus ihrer misslichen Lage befreien.

Eine zweite, fast zeitlgleiche Meldung über eingeschlossene Personen am Bahnhof Etelsen stellte sich als Dopplung bzw. Fehlalarm heraus. Die Etelser Feuerwehr konnte einrücken, ohne tätig zu werden.