Fahrzeuge & Technik

Löschgruppenfahrzeug LF 8/6

Das LF 8 / 6 dient zur Brandbekämpfung, Aufbau der Wasserversorgung und zur Durchführung einfacher technischer Hilfeleistungen.

Löschgruppenfahrzeuge gehören zu den vielfältigsten Fahrzeugen des deutschen Feuerwehrwesens. Ursprünglich wurden sie allein zur Brandbekämpfung konstruiert, moderne Varianten können jedoch nahezu das gesamte Spektrum anfallender Arbeiten abdecken. Neben den Gerätschaften zur Bewältigung der Aufgaben an der Einsatzstelle transportiert das Löschgruppenfahrzeug auch das dafür notwendige Personal dorthin, welches typischerweise aus einer Gruppe (d.h. 9 Personen, entsprechend 3 Trupps mit je Truppführer und Truppmann, sowie Maschinist, Melder und Gruppenführer) besteht.

Neben der Standardbeladung hat unser LF noch eine extra Haspel mit 5 Längen B Schläuchen an Bord um im Fall der Fälle schnell eine Wasserversorgung über weite Wegstrecken zu überbrücken.
Um bei Einsätzen mit besonders hohem Gefahrenpotential (RWE Dea) effektiv arbeiten zu können wurde das LF mit einem mobilen Wasserwerfer ausgerüstet. Dieser lässt sich kinderleicht bedienen und dient unter anderem zur Abriegelung von Gebäudeteilen.

Das Löschgruppenfahrzeug (LF) gehört in der Gemeinde Langwedel zur Standardausrüstung einer Ortsfeuerwehr mit Grundausstattung. Durch den weitreichenden Einsatzbereich ist dieser Fahrzeugtyp ein flexibler Allrounder und für fast jede Gefahrenlage gewappnet.

Bezeichnung: LF 8/6 Fahrgestell: IVECO
Funkrufname: Florian Verden 14 – 45 – 06 Baujahr: 1996
Hersteller: Magirus Gewicht: 7,5 t
Besatzung: 1 + 8 PS / KW: 130 / 100

LF 10_6 Voelkersen vore

LF 8/6 Völkersen

 

LF 8/6 Völkersen

LF 8/6 Völkersen