Kinder- und Jugendfeuerwehren zuhause aktiv

am 17. April 2020 um 12:40 Uhr

Auch die Kinder- und Jugendfeuerwehren des Fleckens Langwedel sind aktuell zu Hause. Ausbildungsdienste, Veranstaltungen oder Dienstversammlungen sind aufgrund der aktuellen Situation untersagt. In diesem Sommer sollte z.B. unser gemeinsames Zeltlager stattfinden. Wir waren schon in den letzten Planungen für das Zeltlager, so Sebastian Schröder Gemeinde- Jugendfeurwehrwart.

Trotz der Einschränkungen sind die Kinder- und Jugendfeuerwehrwarte in engem Austausch mit den Mitgliedern, natürlich nur per Skype, Whatsapp oder ähnlichem. So konnten einige Dienste über eine bereitgestellte Plattform der niedersächsischen Jugendfeuerwehr (NJF) abgehalten werden. Das Quizangebot wurde von den Jugendlichen der Jugendfeuerwehr gut angenommen, sodass wir den Jugendlichen weitere Quizangebote  zur Verfügung stellen wollen.

Auch die Gemeinde- Jugendfeuerwehr traf sich bereits mehrfach über die NJF Plattform. Zuletzt wurde ein Webinar zum Thema „FeuerON“ abgehalten.

Das Jugendforum des Fleckens wollte dabei nicht zu kurz kommen und hat sich kurzer Hand zur Teilnahme an der „Stay at home challenge“ entschieden. Weitere Projekte befinden sich in der Planungsphase, so der Gemeinde- Jugendsprecher.

In den Kinderfeuerwehren des Fleckens werden zurzeit fleißig Bilder zu verschiedenen Themen gemalt. Diese möchten wir in den Seniorenheimen unserer Gemeinde und einem lokalen Supermarkt aushängen, so Schröder. Zudem hat die Gemeinde- Jugendfeuerwehr auch Bastelvorlagen auf ihrer Homepage zur Verfügung gestellt. Diese können dort kostenlos heruntergeladen werden.

www.feuerwehr-langwedel.de/bastel-tipps

Text: Bastian Heming; Bild: Jugendforum

StayAtHomeChallenge

Von
Kategorie: Aktuelles, Aktuelles Gemeinde, Allgemein, Startseite

Kommentare sind geschlossen