Seifenkistenrennen der Gemeinde- Jugendfeuerwehr Langwedel 2019

am 4. September 2019 um 09:13 Uhr

Rasante Abfahrten und jede Menge Spaß standen am Sonntag, den 01.09.2019,  auf dem Programm der Gemeindejugendfeuerwehren Langwedel sowie allen Gästejugendfeuerwehren.
Pünktlich um 12 Uhr erfolgt der Startschuss auf der neuen Seifenkistenstrecke. 
Auch in diesem Jahr durften sich die großen und kleinen Bastler der Jugendfeuerwehren und Zuschauer über die tolle Strecke auf der Birkenallee in Langwedel freuen.
Neben dem perfekten Rennwetter und super Streckenbedingungen ging es den Sonntag auf der Strecke hoch her. 
Die Veranstalter freuten sich wieder auf die Kreativität der Teilnehmer, die mit Ihrer Planung und Umsetzung großes Erstaunen bei den Zuschauern auslösten. Für den Rücktransport der Seifenkisten an den Start, hatte sich Detlef aus Daverden mit seinem Quad bereiterklärt. O-Ton: „Ich habe darüber im Internet gelesen und wollte die Veranstaltung mit unterstützen“. Vielen Dank.
Die Jugendfeuerwehr Holtebüttel hatte zum Beispiel eine alte Badewanne zur Seifenkiste umgebaut. Auf die Frage, welche Unterstützung sie erhalten haben, war die klare Aussage: „Fast alles selbst gemacht.“
Lennard Medzech führte als gut aufgelegter Moderrater die Zuschauer durch den Tag. Neben Geschichten zu den Seifenkisten, hielt er die Zuschauer auf dem Laufenden zu den aktuellen Rennergebnissen. 
Neben kalten und warmen Getränken wurde den Jugendlichen und Zuschauern aus dem „Dutch Oven“ Chilli con care angeboten. Ein hungriger Teilnehmer meinte beim Essen „viel besser als Pommes“.
Gemeinde- Jugendfeuerwehrwart Sebastian Schröder war über den Verlauf des Tages sehr erfreut. „Super Wetter, tolles Team, tolle Kisten, tolle Strecke und viel Spaß. Was braucht man mehr. Wir haben für das nächste Jahr ganz klar den Auftrag von den Jugendlichen erhalten“. Ziel soll es sein ein Traditionsevent aus der Veranstaltung zu machen.
Plan für das nächste Jahr steht schon in den Startlöchern. Ein oder zwei Wochen vor dem Langwedeler Markt wird für das nächste Jahr angepeilt.
Sebastian Schröder erzählte weiter, dass für die Sicherheit der Kinder rund 600 Reifen und ca. 50 Strohballen aufgebaut wurden. Ein Dank geht an unsere Spender der Autoreifen Euromaster aus Verden und der Familie Grimm für die Strohballen. 
O-Ton einer Jugendlichen aus Daverden: „Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr“.
Die Sieger waren an diesem Tage alle Teilnehmer. Der Wanderpokal für die beste Optikseifenkiste ging an die Jugendfeuerwehr Daverden. Die beste Zeit wurde von der Jugendfeuerwehr Holtebüttel gefahren und zwar mit der umfunktioniert Badewanne. 

Eckdaten des Rennens:

70 Starts, 6 Kisten, (4x GJF, 1x Uesen, 1x Konstantin); insgesamt ca. 30 Fahrer

Detlef aus Daverden mit seinem Quad

Streckenlänge ca. 250m, Rampenstart, Rampenhöhe ca. 1,5m, 2 Kurven

Ca. 20 Helfer

Kreativpokal des Jugendforums; Bewertung fand ausschließlich durch die Jugendsprecher statt.

Platzierungen:

Kreativpokal

1. Daverden Feuerwehroldtimer

2. Konstantin Roter Blitz

3. Holtebüttel Badewanne als Deutztrecker

Geschlossene Klasse

1. Jannis Ehrenberg Holtebüttel 33,21

2. Simon Grimm Holtebüttel 33,33

3. Tetje Lindhorst Holtebüttel 33,93

Offene Klasse

1. Konstantin 35,54

2. Jannis Ehrenberg 39.85

3. Tetje Lindhorst 43.31

Text: Bastian Heming; Bilder: GJF Langwedel

Von
Kategorie: Aktuelles, Aktuelles Gemeinde, Allgemein, Startseite

Kommentare sind geschlossen