20. Hockeyturnier der Gemeinde- Jugendfeuerwehr Langwedel

am 9. April 2019 um 14:46 Uhr

Die Gemeinde- Jugendfeuerwehr Langwedel hatte zum 20. Feldhockeyturnier mit einem Zusatzprogramm geladen. Quer durch den Landkreis Verden waren die Mannschaften angereist um den begehrten Pokal zu gewinnen. Dieser Einladung folgten 19 Mannschaften. 
Nach spannenden Spielen in der Vorrunde ging es in die Ko-Phase. Im Finale standen sich die Mannschaften aus Bierden 1 und  Fischerhude/ Quelkorn gegenüber. Das Quäntchen Glück lag auf Seiten der Mannschaft aus Bierden 1. Sie durften am Ende den Siegerpokal in die Höhe strecken. Die Mannschaft aus Fischerhude/ Quelkorn durfte sich jedoch über den Torschützenkönig in Ihren Reihen freuen. Dieser hatte mit 10 Toren seine Mannschaft durchs Turnier geführt.  
Als Zusatzprogramm gab es in diesem Jahr für die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr eine Neuheit. Ein 12-Felder-Fußball-Turnier um die Wartezeit bis zur Siegerehrung zu verkürzen. Im Finale standen sich die Jugendfeuerwehren aus Daverden und Achim gegenüber. Am Ende siegte die Mannschaft aus Daverden und durfte sich Premierensieger nennen. Als kleiner Zwischenakt wurde dem langjährigen Turnierschiedsrichter Marcus Holsten für sein tolles Engagement gedankt. Dieser gehört mit zu den Gründungsschiedsrichtern des Turniers. Bevor die Siegerehrung begonnen wurde, konnte sich die Gemeinde- Jugendfeuerwehr noch bei Elke und Dieter Donner, für die Leitung am Verkaufstand bedanken. Beide unterstützen die GJF bereits seit über 20 Jahren bei diversen Veranstalltungen.
Der Spaß stand bei allen Jugendlichen im Vordergrund und so können wir auf einen tollen Turniertag zurückblicken, fasste eine bestens aufgelegter Gemeinde- Jugendfeuerwehrwart Sebastian Schröder zusammen.  

Text und Bilder: Bastian Heming

Von
Kategorie: Aktuelles, Aktuelles Gemeinde, Allgemein, Startseite

Kommentare sind geschlossen