Einsatzmeldung: Erneut löst Flächenbrand Großeinsatz aus – komplette Gemeindefeuerwehr im Einsatz

am 18. Juli 2018 um 08:44 Uhr

Nur einen Tag nach dem Großeinsatz bei einem Flächenbrand an der A27 folgte am Dienstagnachmittag erneut ein Großeinsatz. An der Brückenstraße in Cluvenhagen hatte ein Mähdrescher bei Erntearbeiten ein Feuer ausgelöst. Die Ortsfeuerwehren Cluvenhagen, Etelsen und Langwedel rückten aus. Das Feuer griff schnell auf das bereits gemähte Stroh über und breitete sich auch auf das noch ungemähte Getreide aus. Schon auf der Anfahrt wurde die Brandstufe erhöht, um weitere Kräfte nachzualarmieren. Infolgedessen rückten die Ortsfeuerwehren Daverden, Holtebüttel und Völkersen nach. Aus der Stadt Achim unterstützte die Ortsfeuerwehr Baden. Mit vereinten Kräften gelang es, die Flammen einzudämmen und schließlich abzulöschen. Mehrere Landwirte unterstützen die Feuerwehr, indem sie Brandschneisen in das Feld pflügten und mit einem Güllefass das verbrannte Areal wässerten. Nach rund 3 Stunden konnte alle Einsatzkräfte wieder einrücken.

Von
Kategorie: Einsätze, Einsätze Cluvenhagen, Einsätze Daverden, Einsätze Etelsen, Einsätze Holtebüttel, Einsätze Langwedel, Einsätze Völkersen, Startseite

Kommentare sind geschlossen