Einsatzmeldung: PKW brennt in Garage

am 15. Juli 2018 um 14:18 Uhr

Am Samstagabend wurde die Ortsfeuerwehr Langwedel per Funkmeldeempfänger und Sirene zu einem Feuer alarmiert. In einer Garage in der Straße Im Neuen Land sollte laut Einsatzmeldung ein PKW in einer Garage brennen. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte der PKW im Innenraum. Garage und Straße waren stark verraucht, Rauchgase hatten sich auch schon bis in das angrenzende Wohnhaus ausgebreitet. Anwohner hatten mit Feuerlöschern die Flammen schon eingedämmt. Die Feuerwehr ging mit einem Trupp unter Atemschutz vor und löschte die Flammen ab. Ein Ausbreiten auf die Dachkonstruktion der Garage sowie das Wohnhaus konnten verhindert werden. Anschließend wurde der PKW per Greifzug aus der Garage gezogen und nochmals mit Schaum abgelöscht, um letzte Glutnester zu ersticken. Das Wohnhaus wurde von der Feuerwehr belüftet. Der Gerätewagen Mess nahm anschließend Schadstoffmessungen vor. Es bestätigte sich eine Kontamination der Räumlichkeiten durch die Rauchgase. Zwei Anwohner wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst behandelt. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz beendet.

 

Von
Kategorie: Einsätze, Einsätze Langwedel, Startseite

Kommentare sind geschlossen