Einsatzmeldung: Bierwagen und Bühne auf Festplatz vor Himmelfahrt in Flammen

am 26. Mai 2017 um 11:36 Uhr

Erheblicher Sachschaden entstand am Donnerstag, gegen 1:30 Uhr nachts, auf dem Vatertags-Festgelände im Daverdener Holz an der Hauptstraße. In Vorbereitung auf den Himmelfahrtsfeiertag waren hier für die Veranstaltung „Vatertags Open Air“ ein Zelt, mehrere Getränkewagen und eine Bühne aufgebaut gewesen. Aus bislang unbekannter Ursache gerieten ein Bierwagen sowie die Bühnentechnik in Brand, sodass in der Folge der Wagen vollständig niederbrannte und die Technik zerstört wurde. Gemeldet hatte den Brand ein Security-Mitarbeiter, der sich über Nacht auf dem Festgelände aufgehalten hatte. Sofort setzten sich die Feuerwehren aus Daverden und Langwedel in Bewegung, die das Feuer in unmittelbarer Nähe zum Wald zügig ablöschen konnten. Noch in der Nacht begann eine spezialisierte Tatortgruppe der Polizeiinspektion Verden/Osterholz die ersten Ermittlungen am Brandort. Am Donnerstagvormittag waren schließlich Brandermittler des Zentralen Kriminaldienstes vor Ort, die die Untersuchungen zur Brandursache fortsetzten. Wie es zu dem Feuer kam, ist allerdings nicht abschließend geklärt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere zehntausend Euro. Die Vatertagsfeier findet trotz des Feuers statt. Es waren ohnehin weitere Getränkestände vorhanden und die Technik wurde vom Veranstalter adäquat ersetzt. Der niedergebrannte Wagen blieb vor Ort, wurde aber durch einen Zaun abgesichert. Mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 bei der Polizei Verden zu melden.

Meldung: Polizei Verden / Fotos: Feuerwehr Langwedel

Von
Kategorie: Einsätze, Einsätze Daverden, Einsätze Langwedel, Startseite

Kommentare sind geschlossen