Ölspur durch Etelsen

am 27. Februar 2017 um 00:50 Uhr

Am 27. Februar 2017 wurden die Ortsfeuerwehren Etelsen und Holtebüttel  um 00:50 Uhr zu einer Ölspur nach Etelsen gerufen. In der Ersten Meldung wurde von einem Panzer als Verursacher gesprochen. Aufgrund dieser Meldung bereiteten sich die Kameraden auf eine hohe menge an aufzufangenden Öl vor. Doch glücklicherweise stellte sich dies als falsch heraus. Es handelte sich um ein SUV.  Nach dem der PKW kontrolliert wurde und anschließend wurde die Straße abgestreut. Die Einsatzkräfte konnten um 02:00 Uhr wieder Einrücken.

Von
Kategorie: Aktuelles, Einsätze, Einsätze Etelsen, Einsätze Holtebüttel

Kommentare sind geschlossen