Einsatzmeldung: Garage brennt in Daverden

am 12. Januar 2017 um 12:24 Uhr

Am Donnerstagvormittag wurden die Feuerwehren aus Daverden und Langwedel zu einem Garagenbrand nach Daverden alarmiert. Bei Eintreffen des Gemeindebrandmeisters Ingo Lossau konnte eine starke Rauchentwicklung aus der Garage festgestellt werden. Laut Anwohner befand sich noch eine Gasflasche in der Garage, die brennen sollte. Unter größter Vorsicht gingen sofort zwei Trupps unter Atemschutz zur Garage vor. Während ein Trupp sich durch die Hintertür dem Feuer näherte, verschaffte sich der zweite Trupp einen Zugang durch das geschlossene Garagentor. Schnell konnte die Gasflasche gefunden und geborgen werden. Da sie vom Feuer beaufschlagt wurde, wurde sie gekühlt, um eine Explosion zu verhindern. Die Garage wurde dann weiter von den Trupps unter Atemschutz abgelöscht. Ein dritter Trupp übernahm später die Nachlöscharbeiten. Die Garage samt Inhalt brannte komplett aus. Ein Übergreifen auf eine benachbarte Garage und ein Carport konnte verhindert werden. Ein Bewohner, der erste Löschversuche unternommen hatte, wurde vom Rettungsdienst untersucht. Er blieb unverletzt. Die Ortsfeuerwehren aus Daverden und Langwedel waren mit rund 25 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen im Einsatz. Nach rund 90 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos: Christof Dathe und Jörn Winkelmann

Von
Kategorie: Einsätze, Einsätze Daverden, Einsätze Langwedel, Startseite

Kommentare sind geschlossen