Ausbildung in luftiger Höhe: Absturzsicherungsgruppe übt an der Langwedeler Mühle

am 24. Juni 2016 um 09:33 Uhr

Am Mittwoch traf sich die Absturzsicherungsgruppe der Feuerwehr zu einer Übung an der Mühle in Langwedel. In luftiger Höhe wurde das Retten einer Person von einem Silo geübt. Mit Flaschenzug und weiterer professioneller Kletterausrüstung wurde die Person gesichert und nach unten geführt. Dabei steht auch die Gewöhnung an die Höhe der Einsatzstellen im Vordergrund der Übung. In über 20 Meter Höhe wurde auf und an einem Silo geübt und getestet, was das Equipment hergibt.

Die Gruppe Absturzsicherung besteht aus Kameraden der Schwerpunktfeuerwehren aus Verden und Achim, sowie weiteren Kräften aus verschiedenen Stützpunktfeuerwehren im Landkreis. Aus der Ortsfeuerwehr Langwedel haben bislang 3 Kameraden die Ausbildung durchlaufen, 3 weitere sollen folgen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Von
Kategorie: Aktuelles, Aktuelles Gemeinde, Aktuelles Langwedel, Allgemein, Startseite

Kommentare sind geschlossen