Förderverein überreichte Helmlampen für Etelser Brandschützer

am 2. Februar 2016 um 17:22 Uhr

Eine große Überraschung hielt der Vorsitzende des Fördervereins Ortsfeuerwehr Etelsen e.V. Sven Kakies für die Mitglieder der Einsatzabteilung der Ortsfeuerwehr Etelsen bereit. Er überreichte dem Ortsbrandmeister Torsten Kohlmann im Beisein zahlreicher Gäste in Namen des Vereins symbolisch drei von insgesamt 40 beschafften Helmlampen. Die Übergabe fand bei der Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Etelsen statt, in deren Rahmen der Förderverein seit 2014 auch die Möglichkeit hat, über seine Arbeit zu berichten.

„Die Investitionssumme für die Helmlampen liegt bei über 2.000,- Euro“ teilte der Vorsitzende mit und bat in diesem Zusammenhang auch um einen sorgsamen Umgang. Die Helmlampen bleiben im Besitz des Vereins und werden über den Ortsbrandmeister an die Mitglieder ausgegeben.

„Im Namen des Fördervereins hoffen wir natürlich, dass euch dieses Utensil bei der oft sehr schweren Arbeit bei Dunkelheit etwas unterstützen kann. Möge euch diese Lampe stets den richtigen Weg weisen, so dass ihr alle wieder gesund und munter von den Einsätzen zurückkehrt“, appellierte Kakies abschließend an die Mitglieder der Einsatzabteilung.

Der Ortsbrandmeister Torsten Kohlmann bedankte sich recht herzlich für diese zusätzliche persönliche Ausrüstung und unterstrich in diesem Zusammenhang auch noch einmal die Wichtigkeit dieses Vereins.

Kakies berichtete zudem über die durchgeführten Veranstaltungen, über die neuen Wege, die der Verein seit 2015 begeht sowie über die zahlreichen Anschaffungen für die Ortsfeuerwehr. Zu den größten Posten bei den Anschaffungen zählten, neben vielen weiteren Anschaffungen kleineren Umfangs, eine Atemluftflaschen – Transportbox, Funk – Toröffner, ein Hochdruckreiniger nebst Zubehör, diverse Regale sowie eine umfangreiche Ess- und Kochausstattung.

Alles in allem wurden etwa 7.000, – Euro investiert, die der Feuerwehr zugute kamen und in den nächsten Jahren noch zugute kommen werden. Auch die Jugendfeuerwehr konnte sich wieder finanzieller Unterstützung erfreuen. So wurde das Seminar zum Thema „Mobbing“ sowie ein Besuch im Erlebnisbad „VERWELL“ mit über 650, – Euro bezuschusst.

Mit Stand vom 31.12.2015 hatte der Verein 38 Mitglieder und die Tendenz geht erfreulicherweise nach oben, zumal man in diesem Jahr schon zwei weitere Aufnahmen zu verzeichnen hatte.

Der Vorsitzende dankte in dem Rahmen aber auch allen Vereinsmitgliedern und Spendern sowie den Mitgliedern der Ortsfeuerwehr für die Treue und Unterstützung. Abschließend stellte Kakies noch einmal die Bedeutung des Vereins für die Feuerwehr in den Vordergrund. Die Förderung des Brandschutzes in Etelsen ist die Aufgabe des Vereins. Wer Interesse hat, den Förderverein zu unterstützen, kann sich gerne an den Vorsitzenden Sven Kakies oder an seinen Stellvertreter Torsten Kohlmann wenden.

Mit den Mitgliedsbeiträgen und Spenden kann man so die Vereinsarbeit und damit die Arbeit der Ortsfeuerwehr sinnvoll unterstützen. Der Vorsitzende weist darauf hin, dass eine Mitgliedschaft in der Ortsfeuerwehr dafür nicht erforderlich ist.

Text:    Sven Kakies

Bild:    Wilhelm Meyer

 

 

Von
Kategorie: Aktuelles, Aktuelles Etelsen, Allgemein, Startseite

Kommentare sind geschlossen