Einsatz Nr. 46/2015: Gefahrgutunfall – Transporter mit Stickstoffbehälter verunglückt

am 18. November 2015 um 06:36 Uhr

Am Mittwochmorgen kam auf der Grasdorfer Straße zwischen Langwedel und Posthausen ein 29-jähriger Fahrer in einem PKW bei nasser Fahrbahn von der Straße ab und überschlug sich. Zunächst wurden nur der Rettungsdienst und die Polizei alarmiert. Während der Rettung des schwerverletzten Fahrers entdeckten die Rettungskräfte dann im Fahrzeug einen Stickstoffbehälter mit Rindersperma. Da Stickstoff austrat, wurde ein Gefahrgutalarm ausgelöst. Die Orstfeuerwehren aus Daverden und Langwedel sowie der Gefahrgutzug der Kreisfeuerwehr rückten aus. Die Einsatzkräfte näherten sich dem Behälter unter Atemschutz, schlugen die Gase per Wassernebel nieder und sicherten das Objekt. Ein Mitarbeiter der Firma übernahm den Behälter dann und brachte das Sperma mit einem Wert von rund 15.000 Euro anschließend auf dem schnellsten Weg in ein Labor. Anschließend konnten alle Einsätzkräfte wieder einrücken.

IMG_8153-1  IMG_8166-1IMG_8185-1

Von
Kategorie: Allgemein, Einsätze, Einsätze Daverden, Einsätze Langwedel

Kommentare sind geschlossen