Einsatz Nr.10/2015: Schornsteinbrand in Cluvenhagen

am 8. Februar 2015 um 15:53 Uhr

Am vergangenen Sonntag Nachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Cluvenhagen zu einem Schornsteinbrand alarmiert.

Bereits beim Eintreffen alarmierten die Kameraden die Ortsfeuerwehr Etelsen zur Unterstützung und die Ortsfeuerwehr Langwedel, da diese mit einer Wärmebildkamera ausgestattet sind.

Bei der Erkundung der Einsatzstelle stellte der Einsatzleiter fest, dass sich der Schornsteinbrand bereits in die Zwischendecke ausgebreitet hatte.

Die Kameraden entfernten daraufhin einige Dachziegel und begannen den Löschangriff. Mithilfe der Wärmebildkamera konnten sie die Glutnester besser orten und gezielt das Löschmittel, in diesem Fall Wasser und Schaum, einsetzen, um mögliche Wasserschäden gering zu halten.

Durch die teilweise intensive Rauchentwicklung an dem Brandobjekt war es notwendig, dass die Kameraden unter umluftunabhängigen Atemschutzgeräten arbeiteten. Weiterhin wurde das Haus belüftet, damit sich keine gifitgen Gase im Haus sammeln konnten.

Nach ca. 2,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden und die Bewohner durften zurück in ihr Haus.

 

 

Fotos: Wilhelm Meyer, FF Etelsen

Von
Kategorie: Allgemein, Einsätze, Einsätze Cluvenhagen, Einsätze Etelsen, Einsätze Langwedel, Startseite

Kommentare sind geschlossen