Jahreshauptversammlung 2016 der Ortsfeuerwehr Daverden – Neuaufnahmen und Funktionsträger gewählt!

am 4. Dezember 2016 um 14:59 Uhr

Am 03.12.2016 begrüßte der Ortsbrandmeister Hartmut Puvogel 24 Mitglieder der Wehr und zahlreiche Gäste. Krankheitsbedingt konnten mehrere Mitglieder nicht der fristgerechten Einladung folgen erklärte Hartmut zu Beginn der Versammlung. Anschließend zählte er in seinem Jahresrückblick noch einmal die Einsätze des Berichtszeitraums auf. Zwölfmal wurde die Ortsfeuerwehr Daverden 2016 alarmiert.

Die durchschnittliche Dienstbeteiligung läge 2016 bei 84,23 %. Ein guter Wert, so der Ortsbrandmeister. Anschließend belohnte Hartmut Puvogel den Kameraden mit der höchsten Dienstbeteiligung: Marcel Jahnke war an 41 Dienstveranstaltungen präsent. Hierfür gab es den althergebrachten Schokoladenweihnachtsmann.

Die Mitgliederstruktur gliedere sich zurzeit folgendermaßen, erklärte Hartmut: 41 Mitglieder in der Einsatzabteilung, 11 Kameraden seien in der Altersabteilung, 18 Mitglieder bei der Jugendfeuerwehr und 17 Kinder in der Kinderfeuerwehr.

Daraus ergäbe sich eine gesamte Mitgliederzahl von 87.

Anschließend stellten die Funktionsträger ihre Fachbereiche vor. Hier wurden zunächst die Aktivitäten und das Abschneiden der Wettkampfgruppe beim den Wettbewerben 2016 erwähnt. Mit einem dritten Platz auf Gemeindeebene und dem 4. Platz auf Kreisebene könne man sich sehen lassen, so Jörn Winkelmann von der Wettkampfgruppe.

Im Anschluss daran erklärte Jörn Winkelmann seine Aktivitäten als Kindergarten- und Schulklassenbeauftragter. Auch 2016 besuchte er den Kindergarten in Daverden und betreute die Kindergartenkinder während ihres Besuchs unserer Feuerwehr.

In zwei 3.Schulklassen beteiligte er sich wieder aktiv an der Unterrichtsgestaltung im Sachkundeunterricht. Sein Konzept, nämlich die Unterrichtung über Aufgaben der Feuerwehr, den richtigen Notruf, die persönliche Schutzausrüstung und das richtige Verhalten im Brandfall konnte Jörn auch auf einer Gesamtkonferenz der Grundschule Langwedel vorstellen.

Danach stellte Tim Bruderhans von der Jugendfeuerwehr den Tätigkeitsbericht der Jugendfeuerwehr vor. Die Dienstbeteiligung der Jugendfeuerwehr läge bei 68%, bei 53 Dienstveranstaltungen. Zurzeit seien 18 Jugendliche bei der Jugendfeuerwehr engagiert, so Tim. Nach der Jugendfeuerwehr wurde von der Kinderfeuerwehr berichtet. Die Betreuerin Wiebke Hettel freut sich über 17 Kinder in der gemischten Gruppe der Feuerwehren Daverden und Langwedel. Man habe an diversen Veranstaltungen teilgenommen: Z.B. den Kreiskinderfeuerwehrtag, den Kreiskinotag, den Umzug beim Langwedeler Markt und noch vieles mehr. Besondere Dienste waren: Besuch bei der Feuerwehrtechnisches Zentrale in Verden oder die Fahrräderüberprüfung mit der Polizei.

Danach sah die Tagesordnung noch zwei Aufnahmen vor. Yvonne Ittner und Jan-Erik Zimmermann wurden jeweils per Handschlag in die Ortsfeuerwehr Daverden übernommen.

Nach den Aufnahmen wurden die Posten des Atemschutzgerätewartes und des Jugendfeuerwehrwartes neu gewählt. Hier bekamen Helge Knoop und Tim Bruderhans jeweils die Aufgaben übertragen.

Anschließend wurden noch weitere Funktionsträger in ihren Aufgaben durch „Wiederwahl“ bestätigt.

 

Zum Ende der Tagesordnungspunkte stelle Hartmut Puvogel noch die geplanten Veranstaltungen für 2017 in Aussicht. So verweist er unter anderem auch auf Veranstaltungen, die der Kameradschaftspflege dienen.

Nach den Grußworten der Gäste aus der Politik kam der anwesende Gemeindebrandmeister Ingo Lossau zu Wort. Er lobte die gute Feuerwehrarbeit in Daverden, bedankte sich für das Geleistete und hatte zum Schluss noch eine besondere Überraschung parat: Er beförderte Hartmut Puvogel zum Brandmeister!

Nachdem Hartmut einige persönliche Dankesworte an die Kameraden, die Vertreter der Politik und die Verwaltung gerichtet hatte beendete er anschließend die Versammlung.

[Bildname]

(Aufnahme: Ingo Wächter)

[Bildname]

(Aufnahme: Ingo Wächter)

Von
Kategorie: Aktuelles, Aktuelles Daverden, Startseite

Kommentare sind geschlossen